Kirchengemeinde Steina

Die Katharinen-Kirchengemeinde zu Steina gehört zum Kirchenkreis Harzer Land. Sie bildet einen Gemeindeverbund mit Barbis, Bartolfelde und Osterhagen.

1434453823.xs_thumb-

Konfirmation in Steina und in Osterhagen

am Sonntag, den 15.04. standen bei bestem Frühlingswetter gleich zwei Konfirmationen an.
Los ging es in Steina um 9:30 Uhr um 11:30 Uhr folgte dann der Konfirmationsgottesdienst in Osterhagen. 
Wir wünschen den Konfirmandinnen und Konfirmanden alles Gute und Gottes bewahrenden und schützenden Segen für ihre Zukunft.

Bild: Rüger / de Kooker

1434453823.xs_thumb-

Konfirmation in Barbis

Wie in den letzten Jahren auch machten die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Barbis den Anfang. In einem fröhlichen und festlichen Gottesdienst, in dem sowohl der Chor Barbis, als auch einige Teamer sowie Pastor Burger und Pastor Kahle mitwirkten wurden diese 10 Jugendlichen feierlich konfirmiert.

Wir wünschen euch alles Gute und Gottes reichen Segen für die Zukunft.  






1523436326.medium

Bild: Lindenberg

1434453823.xs_thumb-

Familiengottesdienst am Ostermontag

Bunter Familiengottesdienst mit Taufe und Beteiligung der Hauptkonfirmanden aus Steina. Musikalisch begleitet neben der Orgel durch einen Chor aus Liebenrode.
Im Anschluss an den Gottesdienst findet für die Kinder eine Ostereiersuche rund um die Kirche statt.
1522409236.medium_hor

Bild: Burger

1434453823.xs_thumb-

Steina singt! Mitsing-Konzert mit Carel Schulz

Am Ostersonntag um 18:00 Uhr lädt unser Organist Carel Christiaan Schulz zu einem Mitsing-Konzert in die Kirche ein. Musikalisch wird anhand von Passions -und Osterliedern der Weg vom Leidern Jesu bis zum Jubelruf an Ostern nachgezeichnet. Die einzelnen Lieder wird Carel Schulz gekonnt mit musikalischen Improvisationen verbinden.
1522409003.medium_hor

Bild: Burger

1434453823.xs_thumb-

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst in Bad Sachsa am Ostersonntag

1522095863.medium_hor

Bild: Metzger

1434453823.xs_thumb-

Es gibt Eis!

Bereits jetzt eine herzliche Einladung zum Festgottesdienst am 17.06.2018 mit Taufe und Einführung des neuen Kirchenvorstandes.  Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir die ganze Gemeinde und natürlich auch alle Gäste aus nah und fern zum Eis essen ein.

Fünf Gewinner beim Eis-Wettbewerb um die höchste Wahlbeteiligung bei 14- und 15 Jährigen

Zu den Kirchenvorstandswahlen am 11. März 2018 hatte die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers einen Wettbewerb um 20 Kilogramm Speiseeis ausgerufen. Sie wollte die Kirchengemeinde würdigen, in der sich die meisten 14- und 15-jährigen Neuwähler und Neuwählerinnen an der Wahl beteiligen. Nach Auswertung der Ergebnisse belohnt die Landeskirche nun die vier Gemeinden, die eine prozentuale Wahlbeteiligung von über 70% bei den Wählerinnen und Wählern unter 16 Jahren vorweisen konnten. Sie bekommen zur Amtseinführung der neuen Kirchenvorstände im Juni 2018 jeweils 20 Kilogramm der exklusiven Eissorte „KIRCHEMITEIS“.

Eine zusätzliche Eislieferung als Sonderpreis geht an die St.-Paulus-Kirchengemeinde Buxtehude, die mit den meisten Jungwählerinnen und -wählern innerhalb des Wettbewerbs aufwarten konnte. Mit 100% Wahlbeteiligung erreichte die Kirchengemeinde Klein Schneen im Kirchenkreis Göttingen den ersten Platz. Auf Platz zwei schaffte es die Kirchengemeinde Eickenrode im Kirchenkreis Peine mit 80% Wahlbeteiligung, gefolgt von der Kirchengemeinde Steina im Kirchenkreis Harzer Land (75% Wahlbeteiligung) und der Johanniskirchengemeinde Otternhagen im Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf (71,42%).

Erstmals durften bei dieser Kirchenvorstandswahl bereits Kirchenmitglieder wählen, die 14 oder 15 Jahre alt sind. In der gesamten Landeskirche konnten so rund 56.000 Jugendliche über die Zusammensetzung der Kirchen- und Kapellenvorstände entscheiden.

Pressemitteilung 19. März 2018 der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers






1521707765.medium

Bild: Landeskirche Hannover

1434453823.xs_thumb-

Reingefeiert - in Steina wurde die Kirchenvorstandswahl eröffnet

Steina/Bad Sachsa. Erstwählerin Celine war wohl die erste in allen fünf Landeskirchen Niedersachsens, die ihren Wahlzettel abgab. Kurz nach Mitternacht wurde in Steina im Südharz die Kirchenvorstandswahl eröffnet, nachdem zuvor mit dem Duo „Die Kurschatten“ und Landessuperintendent Eckhard Gorka sozusagen reingefeiert wurde.

Viele Gemeindeglieder waren der Einladung von Pastor Simon Burger und den noch amtierenden Kirchenvorstand gefolgt und auch der Landessuperintendent sagte: „Die Idee, die Wahl mitten in der Nacht zu eröffnen, ist so skurril, dass ich unbedingt dabei sein wollte.“

Die beiden Musiker, für die ein solcher Auftritt bei einer Wahlparty in einer Kirche auch eine Premiere war, sorgten zunächst mit Klassikern wie „Proud Mary“, „Sweet Home Alabama“ oder „Knockin' On Heaven's Door“ für gute Stimmung, bevor Simon Burger und Eckhard Gorka angemessen ernst wurden und noch einmal auf die Bedeutung von Kirchenvorständen im Allgemeinen und jenen, die selbst bei solch skurrilen Veranstaltungen mitziehen, im Besonderen hinwiesen.

Zudem stellte Gorka fest, dass wir in der Nacht oft besonders empfänglich für Gottes Wort seien, da uns nichts ablenke. Doch im Alltag sei es durchaus normal, wenn sich vieles um andere Dinge dreht, wichtig sei vor allem, das der Glaube in unserem Leben überhaupt eine Rolle spielt. „Vertraut auf Christus und alles wird gut“, gab er den Gemeindegliedern mit, bevor diese ihre Kreuze auf den Wahlzetteln machten und sich hinter der jungen Celine an der Urne einreihten.

Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Harzer Land



1521230558.medium

Bild: Dolle

1434453823.xs_thumb-

Steina hat gewählt...!

In unserer kleinen Kirchengemeinde haben wir sehr optimistisch von 50% Wahlbeteiligung geträumt und gute 38,4% Wahlbeteiligung erreicht.

Besonders zufrieden sind wir mit Wahlbeteiligung der Erstwählerinnen und Erstwähler mit 52,6% und der Wahlbeteiligung der Wählerinnen und Wähler im Alter von 14 und 15 Jahren mit 75%.

Folgende Personen wurden in den Kirchenvorstand gewählt:

Olaf Zaulig

Rosemarie Weichhold

Ute Picht

Doreen Bruchmann

Herzlichen Dank an alle Kandidatinnen und Kandidaten, an den Wahlvorstand sowie an alle, die an der Durchführung der Wahl beteiligt waren und uns unterstützt haben.

Bei einem Festgottesdienst am 17.06. wird der alte Kirchenvorstand verabschiedet und der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt. Der alte Kirchenvorstand wird bis zum 26.03. zwei weitere Kirchengemeindemitglieder zur  Berufung in den neuen Kirchenvorstand vorschlagen. .


1434453823.xs_thumb-

KV-Wahl startet am 11.März um Mitternacht im Südharz

Bad Sachsa-Steina . Die kleine Katharinen-Kirchengemeinde zu Steina (Kirchenkreis Harzer Land) will die erste in ganz Niedersachsen sein: Unter dem Motto "Wir feiern rein" lädt sie zur Eröffnung der Kirchenvorstandswahlen schon am Vorabend, dem 10. März, zu einer Wahlparty mit Live-Musik in ihre mehr als 300 Jahre alte Kirche ein. Mit Oldies, Country und Schlagern der Gruppe "Die Kurschatten", einem selbst gemachtem Buffett und anregenden Gesprächen sollen alle Besucher auf die Wahlen des nächsten Tages eingestimmt werden. Um kurz nach Mitternacht öffnet dann auch bereits das Wahllokal für eine Stunde, sodass alle Wahlberechtigten bereits die Möglichkeit haben, ihre Stimme abzugeben.

In allen fünf evangelischen Kirchen in Niedersachsen wird am 11. März gewählt. Dabei werden in der braunschweigischen und hannoverschen Landeskirche die Kirchenvorstände bestimmt, in der oldenburgischen Kirche und schaumburg-lippischen Landeskirche die Gemeindekirchenräte und in der reformierten Kirche die Kirchenräte oder Presbyterien. Die Wahl der kirchlichen Leitungsgremien findet alle sechs Jahre statt.

An der Wahlparty in Steina beteiligt sich auch der Regionalbischof von Hildesheim-Göttingen, Eckhard Gorka. Um 23.50 Uhr lädt der Landessuperintendent zum liturgischen Nachtgebet ein, um anschließend die Wahlen offiziell zu eröffnen. Die Wahl selbst ist dann für Sonntag zwischen 12 und 17 Uhr geplant. Auch hier hat sich die Kirchengemeinde etwas Besonderes einfallen lassen: Wer einen speziellen Service nutzen möchte, kann sich zwischen 14 und 16 Uhr von einer Kutsche in die Kirche bringen lassen.

epd-Landesdienst Niedersachsen-Bremen



1520236135.medium

Bild: Landeskirche / Burger

1434453823.xs_thumb-

Auf den Spuren Luthers in Eisleben 

die KU 6 Konfirmandinnen und Konfirmanden verbrachten einen spannenden und ereignisreichen Tag in Eisleben. Nach dem Besuch von Luthers Geburtshaus und einer kleinen Stadtrally durch Eisleben. Gab es für die Konfirmandinnen und Konfirmanden einen Taufworkshop in der St. Petri Kirche, inklusive eines großartigen Ausblicks über die Stadt.  


1520141918.medium

Bild: Burger

Weitere Posts anzeigen